Der schlechte Ruf des NLP

Der schlechte Ruf des NLP

Es war in meiner NLP Master Ausbildung, als jemand im Kurs mit der folgenden Bemerkung unsere Diskussion bereicherte: „NLP sei ja wegen der Manipulation sehr umstritten.“ NLP steht für Neuro Linguistisches Programmieren.
Ich erinnere mich, wie baff ich war. Noch nie bin ich so wertschätzend und fast möchte ich sagen „fürsorglich“ in meinem Lernen, in meiner Art zu sein begleitet und unterstützt worden. So hätte ich es gerne in der Schule, an der Universität, auch in meiner Familie gerne schon erlebt. Mit dieser Bemerkung konnte ich überhaupt nichts anfangen. – Wie war das gemeint?

Später, als NLP Trainerin, habe ich mich aktiv diesem Einwand gestellt. Freuen Sie sich auf meinen Artikel, der am 27. August erscheinen wird „NLP und Manipulation“.  Wenn Sie die Übungen machen, zu denen ich Sie dort einlade, dann werden Sie staunen und eine Menge über sich selbst lernen. Vielleicht denken Sie – wie ich damals – „ich manipuliere doch nicht!“ Lassen Sie sich überraschen…

Wie ist es also gemeint?

NLP ist ein Extrakt von bewährten Denk- und Vorgehensweisen ursprünglich dreier namhafter Therapeuten – der Familientherapeutin Virginia Satir, des Gestalttherapeuten Fritz Perls und des Hypnotherapeuten Milton Erickson-, aber auch von Pädagogen, Therapeuten, Neuro- und Sprachwissenschaftlern. NLP ist kein Dogma, sondern ein Rahmen, dessen Inhalt sich mit neuen Methoden und Denkweisen weiterentwickelt. Die Methode ist deshalb wirkmächtig und kann sehr schnelle, relevante Veränderungen zur Folge haben. Der Satz „Veränderungen dürfen schnell gehen und Spaß machen“ war übrigens das, was mich damals zu einem „oh ja!“ motiviert hatte.

Wie in allen Berufen ist die Methodik alleine an gar nichts Schuld. Das, was in Misskredit fallen kann, ist die Haltung und Absicht des betreffenden Anwenders. Nehmen Sie das Bild eines richtig guten Messers. Ich habe mir schon einmal versehentlich damit eine halbe Fingerkuppe… Und es gibt Menschen, die ein scharfes Haushaltsmesser mit Intention zum Schaden eines anderen nutzen. – Anderes Bild: Ein sog. Kampfhund. Neulich im Wald kam mir ein Mastiff entgegen. Den kenne ich, weil ich in meiner juristischen Ausbildung mit der Rechtsordnung für Kampfhundhalter befasst war (Auflagen, Regelungen, Zeugnisse). Ich habe eine klare Idee davon, was so ein Hund (oder sage ich besser: sein Halter) anrichten kann: Grauenhafte Verletzungen! Dieser Hund kann zu einer Waffe werden. Doch mit dem Mastiff im Wald habe ich herumgetollt und es war der liebste und lustigste Gefährte, den man sich nur vorstellen kann. Seine Halterin eine wunderbare Frau, die ihn hervorragend erzogen hatte. Er folgte aufs Wort.
Ein Chirurg kann Ihnen das Leben retten oder Sie umbringen. Mit einem Streichholz können Sie für ein „candle light dinner“ eine Kerze anzünden oder die Scheune eines Nachbarn abfackeln. Und ich möchte jetzt nichts darüber sagen, was ich mit Lehrern in meiner Schulzeit erlebt habe. Da gab es einen, der mit Schlüsselbund und nassem Schwamm auf Schüler gezielt, gebrüllt und gestraft hat und da gab es eine, die selbstgemachte Pastete und Baguette in die Französisch Stunde brachte und mit uns im eigenen Gitarrenklang französische Lieder gesungen hat. Was das erste mit Mathe und das zweite mit dem Fach Französisch zu tun hat? – Nichts. Es ist eine Frage der Haltung.

Positive Psychologie

Grundsätzlich ist NLP ein rein positives und lösungsorientiertes Verfahren. Wir steigern die Selbstwirksamkeit, machen Ressourcen greifbar und steuern uns in eigener Verantwortung durch unsere Herausforderungen. Wenn Sie sich mit Virginia Satir (darüber konnten Sie hier bereits lesen) auseinandersetzen, mit welcher Haltung sie Familien therapiert hat – großartig, voller Herz und Mitgefühl.

Positive Kritik

Ich möchte Sie hier, wie auch sonst im Leben, in Ihrer kritischen Haltung unterstützen. Eine vorsichtige, achtsame und in angemessenem Verhältnis stehende kritische Herangehensweise schützt Sie nämlich vor Übel und voreiligen Aktionen, die Sie später als „unvorsichtig“ bereuen würden. Doch schauen Sie sich die Sache erst einmal neutral an. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich in NLP ausbilden zu lassen, dann besuchen Sie einen Informationsabend und sprechen Sie mit dem Lehrtrainer persönlich. Studieren Sie die website und ggf. dessen Publikationen. Hier bekommen Sie viele Ansatzpunkte, ob die Werte des Ausbildungsinstituts und des Lehrtrainers mit den Ihren übereinstimmen und sie sich dort gut behandelt fühlen, ob Ihnen die Inhalte persönlich entsprechen.

Power Selling mit NLP

Es ist mir zu Ohren gekommen und ich war noch nie dort, weiß aber natürlich, dass es funktioniert… Mit NLP kann man Menschen zu etwas (ver-) führen, z.B. zu einem zügigen Geschäftsabschluss. Für Strukturvertriebsleute daher eine gern gelernte Kompetenz.

Ihr eingebauter Air Bag

Nun kommt die gute Nachricht. Bei aller Methodik hin und her. Wir Menschen sind wie Antennen. Sobald derjenige aus dem Wirken des NLP Manipulateurs wieder weg ist, hört der Zauber sofort auf. Nun stellt sich beim Manipulierten ein sehr gesunder Zweifel ein. Zwar weiss derjenige nicht genau, warum (ich könnte es Ihnen präzise analysieren) und folgt, Begründungen erfindend, einem menschlichen Kausalitätsbedürfnis „das ist so, weil…“. Beispielsweise: Also irgendwie war das doch komisch dort. Der Kaffee hat merkwürdig geschmeckt. Der Mann war unsympathisch. Da hat es seltsam gerochen. Irgendwie habe ich ein schlechtes Gefühl. – Zuhause sind Sie wieder bei sich angekommen und aufgewacht. Was machen Sie? Sie gehen nicht mehr hin oder machen Gebrauch von Ihrem Widerrufsrecht. Jedenfalls kaufen Sie das Produkt wahrscheinlich nicht noch einmal. Gut so. Der Manipulateur hat seine Aktion mit seinem Gewissen zu vertreten und dessen Chef freut sich über steigende Verkaufszahlen eines nur einmal verkauften Produktes.

Das Interessante ist…

Seitdem ich mich (seit ca. 12 Jahren) mit Manipulation intensiv beschäftige, bin ich noch viel (viel!) feinfühliger geworden und kann jeglichem Manipulationsversuch nonverbal wie sprachlich ein „STOP“ setzen. In meinen NLP Kursen unterrichte ich, wie es geht.

Multisensorische Werbung

Apropos, Sie glauben doch nicht im Ernst, dass Sie sich frei für irgendein Produkt entscheiden, oder? Multisensorisches Marketing (angewandtes VAKOG aus dem NLP, wenn Sie so wollen) ist Dreh- und Angelpunkt der Werbung: Wirkmächtig. Reine Manipulation. Die braune Zuckerbrühe aus Amerika ist doch nicht weltweit so erfolgreich, weil sie so gut schmeckt, gesund ist oder appetitlich aussieht. Sie ist so erfolgreich, weil sie seit Jahrzehnten ein geniales, multisensorisches Marketingkonzept hat. Genauso Ihr Waschmittel, Ihr Kaffee, Ihr Parfum, Ihr Gartenschlauch, Ihre Handtasche, Ihr Auto… Geben Sie mal acht!

Sie entscheiden!

Ob die Denk- und Wirkweisen, die Formate und die Methodik des Neuro Linguistischen Programmierens in der Absicht Ihrer Anwendung gut oder schlecht sind, entscheiden Sie somit selbst. Daher ist in meinen Kursen Wertschätzung und Haltung ein sich durch alle Kurse ziehender roter Faden. Wenn Sie sich bei mir für die Teilnahme an einem Kurs bewerben, weil Sie lernen wollen, Ihre Verkaufszahlen durch Manipulation zu verbessern, werde ich Sie schnell verabschieden oder das Angebot unterbreiten, zu lernen, wie Sie auf andere Art und Weise beruflich erfolgreich sein können.

Informations- und Erlebnisabende bei inmetra®

Der nächste und letzte Informationsabend vor dem Start des nächsten inmetra® NLP Practitioner Kurses am 29. September 2018 findet am 16. August 2018 von 19 – ca. 22 Uhr statt:

„Ihr Sprung aus dem Hamsterrad“ – Einführung in (Selbst-) Coaching und NLP, Kostenbeitrag 25 Euro

Ich freue mich auf Ihre kritischen Fragen und Ihren Besuch, um sich einen eigenen Eindruck zu verschaffen! Dann sehen Sie nämlich selbst, ob Ihnen NLP schmeckt, sich gut anhört oder für Sie eher nicht in Frage kommt. Für die Teilnahme an der NLP Ausbildung ist ein persönliches Kennenlernen vorab Voraussetzung. Das geht natürlich auch in einem kostenlosen, persönlichen Vorgespräch. Es braucht lediglich eine Verabredung.

Urheberrechtlicher Hinweis
Respekt, Fairneß und Wertschätzung sind mir sehr wichtig. inmetra® ist eine eingetragene Marke. Alle Rechte liegen bei Vanessa Vetter. Texte oder Textteile dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung genutzt werden. Lassen Sie es mich bitte wissen, wenn Sie daran interessiert sind.

Möchten Sie etwas dazu sagen?