mediaktion

Konflikten konstruktiv begegnen

Im Leben gibt es viele gute Gründe für Konflikte. Retrospektiv erscheinen sie sogar oft als klärend und ermöglichen eine Justierung, die ohnehin fällig war. Ich sehe mich als neutrale Unterstützung aller Konfliktpartner gleichzeitig. Ich gebe Ihnen den professionellen Rahmen, damit Sie sich im geschützten und streng vertraulichen Raum begegnen, Optionen finden und ein zufriedenstellendes Ergebnis verhandeln können. Manchmal geht es auch einfach um ein friedliches Ende einer Beziehung. Sie zielen dabei nicht auf Schuldige in der Vergangenheit, sondern auf individuelle Lösungen für die Zukunft.

Wie der Konflikt als solches, so liegt auch dessen Lösung im Potential aller Beteiligten.

Da ich über ein Füllhorn von Erfahrung verfüge, gibt es bei mir verschiedene Möglichkeiten, einem Konflikt zu begegnen. Ob es eine Konfliktmoderation, ein Konflikt-Coaching oder das strenge Verfahren der Mediation ist: Lösungen sind in einem breiten Spektrum denkbar.

In meiner Praxis hat sich folgende Vorgehensweise bewährt: Als Pauschale biete ich Ihnen einen gemeinsamen Termin mit allen Beteiligten von ca. 1,5 – 2 Stunden. Wir lernen uns auf neutralem Boden unverbindlich kennen. Sie erzählen so viel von Ihrer Situation, wie Sie offenbaren möchten. Am konkreten Fall kann ich Ihnen erläutern, welche Optionen (z.B. Konfliktmoderation, Mediation) geeignet erscheinen. Anschließend entscheiden Sie ganz frei, ob und wie Sie weiter vorgehen möchten.

Egal, welches Verfahren Sie am Ende wählen, eine erfolgreiche Streitbeilegung hängt immer vom  ehrlichen Lösungswillen und einem aktiven Beitrag der Handelnden ab.

Sollte aus irgendeinem Grund eine gemeinsame Herangehensweise nicht möglich sein, biete ich Ihnen Alternativen, z.B. One-Party-Mediation oder Konflikt-Coaching im Einzelsetting. Das ermöglicht Ihnen ein tieferes Verständnis Ihrer Situation und Perspektivwechsel. Sie können lernen, was der Konflikt bewusst oder unbewusst mit Ihnen zu tun hat. Wenn Sie Ihre Denk- und Verhaltensweisen reflektieren und neue entwickeln, wäre es nicht das erste Mal, wenn sich die Situation unmittelbar zum besseren wandelt.