Manipulation (und NLP)

Etymologie – Die Herkunft des Begriffes „Manipulation“ kommt aus dem Lateinischen: manus = die Hand, plere = füllen. Die linguistische Bedeutungszuordnung ist unterschiedlich: Eine Hand (voll) haben, etwas in der Hand haben, ein Handgriff, im eigentlichen Sinne „Handhabung“ und „Kunstgriff“. Manipulation als Fachbegriff im Sinne eines Kunstgriffs findet man im Bereich der Technik und in […]

Entscheidungen – Du hast mehr Einfluss, als Du denkst.

Entscheidungen – Du hast mehr Einfluss, als Du denkst.

Den Markt gibt es nicht. Sie sind der Markt. Ich bin der Markt. Wir sind der Markt. Wir – also Sie, ich und alle anderen – steuern mit der Wahl, die wir treffen: die Produktion, das Angebot, die Politik, die Gesellschaft usw. Jeden Tag. Jedes Mal. Es geht um Lebensmittel, Kosmetik, Autos, Aus-, Fort- und […]

Hamsterrad oder Karriereleiter?

Hamsterrad oder Karriereleiter?

Wenn sie weiterlesen, dann triggert bei Ihnen die eine oder andere Metapher. Ist es eher der Begriff „Hamsterrad“ oder ist es das Wort „Karriereleiter“? Oder ist es diese provozierende Kombination? Hamster im Hamsterrad „Laufen wie ein Hamster im Hamsterrad“ ist ein stehender Begriff. Jeder meint damit etwas anderes in einer Fülle von Umständen und Situationsmöglichkeiten. […]

Über kurz oder lang: Beziehungen.

Über kurz oder lang: Beziehungen.

Sie sind wie ein Gummiband, ein Drahtseil, eine Brücke, eine Krücke, wie die Chinesische Mauer, ein seidener Faden, ein Wunsch, Traum, Albtraum oder wie eine Seifenblase… Meta Sprache Linguistisch betrachtet ist das Wort „Beziehung“ eine Nominalisierung. Es wird etwas substantiviert, was an und für sich ein Verhalten, also ein Tun ist. Es muss etwas passieren, […]

Reise oder Urlaub? Das ist hier die Frage.

Reise oder Urlaub? Das ist hier die Frage.

Die beste Bildung erfährt ein gescheiter Mensch auf Reisen (Johann Wolfgang von Goethe, Wilhelm Meisters Lehrjahre). Die Betonung liegt auf „gescheit“. Ich lade Sie ein, mal wieder eine Reise zu machen und auf den Urlaub zu verzichten. Sie revoltieren? – Sehr gut. Lesen Sie bitte weiter! Unterschiede Vielleicht fragen Sie sich, was der Unterschied ist, […]

Schenken Sie (sich) Glück?

Artikel erstellt in Allgemein, Coaching
Schenken Sie (sich) Glück?

Weihnachten. Im wahrsten Sinne – so denken Sie vielleicht – „Oh Gott!“… – Wie stehen Sie dazu? Werden Sie Weihnachten so verbringen, wie Sie das möchten? Flüchten Sie regelrecht? Oder kommen Ihnen Ihre Verpflichtungen, z.B. gegenüber Kindern, Eltern oder Schwiegereltern in die Quere der guten Vorsätze vom letzten Jahr? Und die Geschenke! Schon alle besorgt? Plätzchen und […]

Ein gutes Gespräch oder das Glück einer Begegnung

Ein gutes Gespräch oder das Glück einer Begegnung

Kennen Sie das Phänomen, dass Sie einen fremden Menschen treffen und sich richtig gut unterhalten; dass Sie den Eindruck haben, Wesentliches zu erfahren und sich in großer Offenheit mitteilen? – Sie spüren einen Kontakt, den Sie manchmal bei Nahestehenden vermissen? Oder wissen Sie gar nicht, wovon ich spreche? – So oder so könnte es sich lohnen, weiterzulesen…. […]

Wie finde ich einen guten …?

Artikel erstellt in Allgemein, Coaching

Zwar leise und in der Regel nicht als Anfrage formuliert, wird es eher beiläufig an mich herangetragen. Derweil ist es für mich unbedingt ein Coaching Thema. Investitionen In der Tat ist es meines Erachtens die Überlegung wert, ob eine Coaching nicht an Zeit und Geld gut investiert ist, wenn Sie die Wahrscheinlichkeit des zügigen Findens des „richtigen“ Beraters oder […]

Unternehmensnachfolge sinnvoll planen

Artikel erstellt in Allgemein, Coaching
Unternehmensnachfolge sinnvoll planen

Diesen Titel hatte eine Veranstaltung, zu der ich letzte Woche geladen war, um vor einem Forum von ca. 25  Unternehmern vorzutragen. Es waren Architekten, Steuer- und Unternehmensberater, Ingenieure aus dem Karosserie-, Hoch- und Tiefbau, Fachhändler unterschiedlicher Bereiche. Das Besondere war die Möglichkeit, zwei Unternehmer -Gesellschafter, bzw. Geschäftsführer- im Rahmen eines Interviews vorab befragen zu dürfen […]

Gerade Sie!

Artikel erstellt in Allgemein, Mediation

Gerade Sie als Leser müssen doch verstehen, was ich hier sagen will. Gelehrte Sie als Mutter müssten doch eigentlich etwas mehr Verständnis im Umgang mit Kindern haben. Sie können doch nicht einfach!  Ja und Sie als Vater- müssten doch Ihre Verantwortung wahrnehmen. Als Eltern müssen Sie doch wissen, dass Kinder. Als Tochter weiß man doch, […]