Feedback zu inmetra NLP Practitioner Ausbildung 2019

Artikel erstellt in Referenzen

Lesen ®Sie selbst, über was ich mich heute, am 8. Mai 2019, zu lesen erfreuen durfte:

Liebe Vanessa,

auf diesem Weg wollte ich Dir heute, nach fast 8 Modulen im Practioner Kurs einmal  fröhlich „Danke“ sagen und einen Eindruck vermitteln, was sich seit dem in mir und um mich herum so bewegt hat. Oder war ich das?!

Die erlernten Formate in den Modulen halfen mir schnell, mich selbst in meinem Verhalten zu beobachten, den Kern meines Handelns beruflich und privat zu analysieren und gefühlt große Probleme des Alltags mit mehr Flexibilität und Gelassenheit zu begegnen und diese vermehrt kleiner und unschärfer zu sehen.
Das Lernen in einer wertschätzenden und neugierigen Gruppe, mit lebendigen, praxisnahen Wochenendmodulen in Wohlfühlatmosphäre bei Dir im Institut sind bei mir die letzten Monate zu einem unverzichtbaren Termin im Kalender geworden. Und diese Zeit habe ich mir selbst reserviert, als eindeutiges JA zu mir und meiner persönlichen Entwicklung.

Ich bin mir selbst, meiner Sprache und meinem Handeln viel bewusster geworden, nehme mich und meine Umwelt sensibler wahr und kann immer häufiger mehr Wahlmöglichkeiten für mein Verhalten finden. Die immer wieder aufkommenden „Häh’s“ nehme ich mit einem Augenzwinkern und kann durch erlernte Methoden diesen gestärkter entgegensehen. Meine Augen sind nicht nur dank des VAKOG Modells offener und wacher. Die vielen Praxisübungen in den Modulen und mit den anderen Teilnehmern, halfen mir die Dinge um mich herum klarer zu sehen und sie im Bedarf für mich in ein anderes und positiveres Licht zu stellen.
Danke für das Augenöffen, die vielen Perspektivwechsel, die Sortierarbeit, dein immer förderndes Feedback und das Privileg Teil dieses Practioner Kurses mit Dir als Trainerin gewesen zu sein. Bis zum Wochenende und ein ganz großes Dankeschön.

Martina / Senior Product Managerin (inmetra NLP Practitioner Kurs 2018-6, Mai 2019)

P .S. Wusstest Du, dass Schmetterlinge lt. Wikipedia mit ca. 160.000 Arten nach den Käfern die artenreichste Insekten-Ordnung bilden?! Jährlich werden etwa 700 Arten neu entdeckt und im übertragenen Sinne werde bestimmt auch ich eine davon. Denn dank deiner neuen Grundannahme ist „das Recht auf Eigentümlichkeit“ unantastbar.
Danke für deine inmetra Schmetterlings-Farm, die jährlich so vielen Raupen Hilfestellung bei der eigenen Metamorphose gibt. Und wie schon der Biologie Atlas sagt, wie lange das jeweilige Stadium dauert, ist von Art zu Art unterschiedlich und hängt auch von untersch. äußeren Bedingungen ab. Die Bedingungen bei Dir im Practioner Kurs waren für mich jedenfalls optimal, und ich bin bereit für die nächsten Stadien.

 

 

 

 

 

Vanessa Vetter – die Frau für Veränderung. Because change is your chance.

Urheberrechtlicher Hinweis
Respekt, Fairness und Wertschätzung sind mir sehr wichtig. inmetra® ist eine eingetragene Marke. Alle Rechte liegen bei Vanessa Vetter. Texte oder Textteile dieses Textes dürfen nicht genutzt werden.

 

Möchten Sie etwas dazu sagen?